Delikatessen Magazin

Das Blog rund um Schmankerl, Feinkost und Gaumenfreunden

Deutsches Schweinefleisch gefragt wie nie

Die deutsche Fleischproduktion ist auf einem Hochpunkt. Rund acht Millionen Tonnen Fleischerzeugnisse sollen 2010 hergestellt worden sein. Dies ist eine Steigerung von knapp 302.000 Tonnen verglichen mit dem Vorjahr.
Besonders Schweine- sowie Geflügelfleisch rückten vermehrt in den Fokus der Erzeuger. Mit 3,8 bzw. 7 Prozent sind die Steigerungen markant. Die Zahl der geschlachteten Rinder hingegen nahm ab, was allerdings EU-weit der Fall sei.
Letztendlich sind es 67,8 Prozent Schweinefleisch, 17,2 Prozent Geflügel und 14,8 Prozent Rind, welche in Deutschland anteilhaft am Gesamterzeugnis produziert werden. Aber auch Ziegen-, Schaf- und Pferdefleisch sind vorhanden. Auch zu beachten ist der steigende Anteil an biologisch hergestellten Produkten.

Grund hierfür sind die zuletzt gestiegenen Zahlen im deutschen Export. Rund 40 Prozent der hergestellten Schweinefleischprodukte werden in das Ausland verkauft. Osteuropäische Länder, aber auch Teile Asiens, fragen deutsches Fleisch wie nie zuvor nach.

geschrieben von Michael in News und hat Keine Kommentare

Place your comment

Please fill your data and comment below.
Name
Email
Website
Your comment