Delikatessen Magazin

Das Blog rund um Schmankerl, Feinkost und Gaumenfreunden

Archive for April, 2013

Wildkräuter für die Gesundheit

Mit Papiertüten, scharfen Messern und einer Lupe ausgestattet geht es für Ulla Menke, Kräuterpädagogin, auf die Pirsch. Mit ihrem Sammlertrupp am Tegernsee mit Blick auf die Alpen geht es vorbei an grasenden Kühen ab in die freie Natur. Alles, was gepflückt werden kann, wird auch gepflückt. Dabei geht es auf eine Entdeckungstour, denn viele Pflanzen sind den meisten Menschen relativ unbekannt. Vermeintliches Unkraut wird identifiziert.

Wildkräuter wachsen im Frühling in großer Fülle, können gar als Delikatesse verwendet werden. Skeptiker sind leicht zu überzeugen, denn in der Küche können die bitteren, leicht pilzigen Pflanzen schmackhaft verarbeitet werden. Zudem sind sie gut für die Gesundheit. So hilft der Saft des Spitzwegerich gut gegen Mückenstiche und Brennnesselfolgen.
Brennnesseln seien gut für die Knochen, haben viel Vitamin C und könnten somit bedenkenlos als Salatbeilage verwendet werden. Sie schmecken leicht nussig. Waldmeister kann in Maßen genossen werden, ansonsten entstehen Kopfschmerzen durch das enthaltene Kumarin.

Man muss lediglich darauf achten, scharfe Messer beim Schneiden zu verwenden, ansonsten kommt es zur Zerstörung der Pflanze.

Somit seien Wildkräuter besser als jedes Nahrungsergänzungsmittel. Bitterstoffe seien allgemein gut für die Verdauung und um Spurenelemente besser absorbieren zu können.

Wer also etwas Neues in der Küche probieren möchte, ist mit Wildkräutern bestens bedient.

posted by Michael in Sonstiges and have Comments (2)

Fast alle Frühlingskräuter sind schon da

Wer von euch am kommenden Samstag, den 17.04., Zeit und die Gelegenheit hat, sich in der Nähe von Hallenberg aufzuhalten, sollte sie beim Schopfe packen und den Auftakt der Kräuterführungen 2010 nicht verpassen.

Unter dem Motto “Fast alle Frühlingskräuter sind schon da”, veranstalten die Touristik-Gesellschaften von Medebach und Hallenberg, sowie die Kräuterpädagogen eine Kräuterführung durch die Welt der Frühlingskräuter. Dabei gibt es neben wissenswerten Informationen auch einige Rezepte zu den entsprechenden Mottos.

Um 14 Uhr beginnt die Führung, für die etwa 2 Stunden veranschlagt sind, am Friedhofsparkplatz Medelon. Bis zu einem Alter von sechs Jahren dürfen Kinder kostenlos mit, Schüler von 7-14 Jahren werden mit 2,50 Euro belastet und Erwachsene zahlen 5 Euro.

Auch Dorfinfos müssen mal sein 😉

posted by Nicolas in Tipps and have No Comments